Schweizerischer Nutzfahrzeugverband
Association suisse des transports routiers
Associazione svizzera dei trasportatori stradali
Sektion Bern

Generalversammlung der ASTAG Sektion Bern 2020

Neue Mitglieder im Vorstand

Mit Martin Oesch (Mittelland Transport AG, Hasle bei Burgdorf) und Pascal Flühmann (Emmi AG, Ostermundigen) kann der Vorstand der Sektion Bern zwei engagierte und motivierte neue Mitglieder begrüssen.
DSC_0169.jpg

Langsam rollen die ersten Veranstaltungen wieder an, so auch die Generalversammlungen der ASTAG Sektionen. Darunter die der Sektion Bern, die im Frühling aus bekannten Gründen abgesagt werden musste. Umso zahlreicher erschienen die Eingeladenen – wobei die empfohlenen Schutzmassnahmen des BAG berücksichtigt wurden – das Programm der GV war auch vielversprechend: Denn nach dem statutarischen Teil erwartete sie ein Rundgang in der Brauerei Rugenbräu in Interlaken mit anschliessendem Whisky-Tasting und Nachtessen.

 Zuerst aber zu den Traktanden: Präsident Marc Peyer schaute auf ein bewegtes Jahr zurück: Die letzten Monate zeigten, wie wichtig die Nutzfahrzeuge im Alltag sind. Umso mehr hat sich die Sektion in verschiedensten Gremien für die Branche eingesetzt und kann nun einige Teilerfolge feiern. Stichworte sind die Winterdienstverträge des Kantons Bern, wo eine automatische Teuerung erzielt werden konnte, eine temporäre Verhinderung von Tempo 30 in Schönried und die teilweise Rückgewinnung des Rastplatzes in Wileroltigen für die Chauffeure. Herausforderungen gibt es aber noch einige zu bewältigen. Steigende Treibstoffpreise, eine LSVA-Abstufung, zunehmende Staustunden, eine Erhöhung der Motorfahrzeugsteuer, langweilig wird es auch in Zukunft nicht. Umso schöner, können die Nachwuchs-Events BAM (Berufs- und Ausbildungsmesse) und Rendez-vous Job dieses Jahr voraussichtlich stattfinden.